Ich hätte am liebsten die ganze Welt umarmt

Donnerstag, 3. März 2016

Ich hätte am liebsten die ganze Welt umarmt

Liebe Adele,

meine Familienaufstellung zu meiner Herkunft war für mich, damit verbunden vor allem der grosse Wunsch für meine Mutter, dass sie den inneren Frieden findet, ein sehr grosses Anliegen.

Anfangs am Samstagmorgen als ich den Raum betrat, erschreckte mich die Anzahl der vielen Menschen etwas, die daran teilnahmen. Nach anfänglicher Verunsicherung fühlte ich mich aber ziemlich schnell sehr wohl. Es sind alles wunderbare Menschen, die die Nähe mit „allen“ Emotionen zulassen, die mir halfen und helfen, vieles über meine Herkunft zu erfahren, zu lösen und viele Erkenntnisse mit nach Hause zu nehmen.

Nach der grossen Müdigkeit am Abend des ersten Tages fühlte ich mich am Sonntagabend, zu Hause angekommen sehr frisch, zufrieden, glücklich und hätte am liebsten die ganze Welt umarmt.

Ich bin sicher, dass sich unsere Familiensituation positiv verändert und unsere Mutter in Frieden ins Licht gehen kann und darf, wenn sie bereit dazu ist und wir sie ebenso verabschieden können.

Dieses Wochenende hat mich in meinem Gefühl, auf dem richtigen Weg zu gehen, bestätigt. Bereits plane ich meine nächste Aufstellung über meine Gegenwart und habe schon meine Empfehlung meiner Tochter, die das nächste Mal dabei sein wird, meiner Schwester und einer Nachbarin weiter gegeben.

Liebe Adele, ich danke Dir von ganzem Herzen für Dich, das Licht und die Leichtigkeit. Gerne nehme ich das mit auf meinem Weg.

Herzlichst
Deine Silvia

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.