Brücken selber bauen

Montag, 26. November 2012

Stets auf der Suche nach mir selbst, nehme ich immer wieder Gelegenheiten war, Instrumente oder Methoden zu finden, die mir Antwort auf meine Lebensfragen geben. Ohne wirklich genau zu wissen, worum es beim Seminar Das Wissen der neuen Zeit geht, habe ich mich entschieden, daran teilzunehmen. Intuitiv habe ich gespürt, dass dieser Entscheid richtig ist.

Das Seminar in Bürserberg war für mich so erfüllend, wie kaum etwas je zuvor. In einer einzigen Woche habe ich so viele Erkenntnisse über mich gewonnen, wie in meinem ganzen Leben nicht (50 +!). Meinen bisherigen Weg empfand ich oft recht beschwerlich, Ängste erdrückten mich manchmal fast und die innere Gespaltenheit raubte mir viel Energie. Nun fühlt sich Vieles leichter an. Ich bin ein grosses Stück auf dem Weg zu mir selbst weitergekommen. Das macht mein Leben lichter und wirkt sich spürbar auch auf mein Umfeld aus.

Noch nie hatte so stark das Gefühl, wirklich etwas für mich selbst gemacht zu haben. Zu wissen, dass ich mein Leben lenken und die Brücken selber bauen kann, macht mich glücklich. Es gelingt noch nicht immer, das Ziel genau zu formulieren oder auf Anhieb die idealste Lenkungsmethode zu wählen. Ich arbeite aber bei jeder Gelegenheit daran und die Erfolge erstaunen mich immer wieder.

Liebe Adele, Du hast uns den komplexen Stoff auf verständliche Weise vermittelt. Aber nicht nur unser Gehirn wurde gefordert, nein - dank Deinem goldenen Humor hatten auch Zwerchfell und Muskeln Mehrarbeit zu leisten. Kurt hat rund um die Uhr für unser Wohl gesorgt. Ein Genuss für Leib und Seele waren auch die Massagen von Monika (Adele verzeiht sicher, dass bei ihren interessanten Gesprächen über Körper und Ernährung die Lenkungen etwas vertagt werden mussten!).

In tiefer Dankbarkeit an alle, denen ich am Seminar im Brandnertal begegnen durfte.

Elfie Luchsinger

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.