Ergebnis der Vitaldatenmessung

Welche Ergebnisse erhälst Du durch die Vitaldatenmessung?

Ohne Blutabnahme und ohne Strahlenbelastung erhälst Du nach der Messung detailliert aufgeschlüsselte Informationen in einem graphischen Protokoll dargestellt.

Mehr als 240 Werte aus 39 verschiedenen Bereichen geben Dir Auskunft über Deinen Gesundheitszustand.

Dazu gehören unter anderem:

  • Vitalstoff-Analyse: Vitamine, Minerale, Spurenelemente, Aminosäuren, Co-Enzyme
  • Zucker- und Cholesterin-Werte
  • Knochendichte, Osteoporose- und Rheuma-Werte
  • Zustand von Hals- und Lendenwirbelsäule
  • Schwermetall-Belastung, Rückstände von Pestiziden
  • Funktion von Leber, Bauchspeicheldrüse, Verdauungssystem, Lunge, Nieren, Hirnnerven, männlichen und weiblichen Geschlechtsorganen (z.B. Früherkennung von Prostata-Vergrößerung)
  • Schilddrüse mit T3, T4 und Autoimmun-Werten
  • Herz-Kreislauf-System einschließlich Infarkt-Index
  • Immunsystem
  • Allgemeiner körperlicher Zustand

Die Messungen sind beliebig oft reproduzierbar. Sie können als Grundlage dienen für persönliche Entscheidungen zum Lebensstil, z.B. für das Essverhalten, wie auch für eine individuelle Gesundheitsberatung bis hin zu therapeutischen Massnahmen (Unterstützung durch manuelle Therapie, homöopathische Mittel, orthomolekulare Programme usw.).

Nach einigen Wochen oder Monaten können sie mit den ursprünglichen Werten verglichen werden und so die Entwicklung verdeutlichen.

Weiterlesen: Ablauf und Kosten