Wie alles in Bewegung kommt

Donnerstag, 25. Juni 2015

Wie alles in Bewegung kommt

Ich war am 21./22. Februar 2015 bei Adele zum Familienstellen. Ich habe meine Tochter begleitet, die ihr Familienthema stellen liess und habe selber ein Thema meines Bruders aufstellen lassen.

Auch wenn es Themen waren, die mich nur indirekt betrafen, war es wieder eine unbeschreiblich berührende Erfahrung. Zu sehen und vor allem zu fühlen wie alles in Bewegung kommt erfüllt mich mit riesengrosser Freude.

Ebenso die Erfahrung in einer Gruppe von Menschen, die sich mehrheitlich noch niemals begegnet sind, zu sein und zu spüren, dass da einfach tiefe Verbundenheit und Vertrauen ist. Wo jede Frau und jeder Mann sich mit seinen eigenen Herausforderungen des Lebens zeigen darf, ohne beurteilt zu werden.

Ich kann jedem nur empfehlen, einmal an einem Familienstellen teilzunehmen. Sei es um eine eigene Herausforderung anzugehen oder einfach nur um sein Leben um wundervolle Erfahrungen reicher zu machen.

Ich fühle mich seit dem noch beschützter und getragener in meinem Leben und weiss, dass ich, was immer mir mein Schicksal bringen wird, nie alleine bin. Auch wenn es meine ureigenen Herausforderungen sind und ich mein Schicksal selbst tragen muss, sind da andere, die mich begleiten und ein Stück meines Weges mit mir gehen.

Von Herzen danke Adele, für dein Sein und dein Wirken.
Bernadette Gerber

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.